Nährwerte pro Portion

Energie: 520 kcal
Eiweiß: 45 g
Fett: 30 g
Kohlenhydrate: 8 g
Ballaststoffe: 16 g

Zutaten pro Portion

1/4

Bund Schnittlauch

1/2 TL

Olivenöl

1 EL

Mineralwasser

40 g

Krabben (oder Garnelen)

2

Eier

2

Scheiben Eiweißbrot

1/4

Chilischote

1 TL

Muskatnuss

Zubereitung

  1. Schnittlauch waschen, trockentupfen und in kleine Röllchen schneiden
  2. Eier in einer Schüssel mit einer Gabel verquirlen
  3. Chillischote, Muskatnuss, Mineralwasser hinzufügen und weiter schlagen
  4. Olivenöl in einer Pfanne bei schwacher bis mittlerer Hitze erhitzen
  5. Krabben unter die Eiermasse unterrühren und alles in die erhitze Pfanne gießen
  6. Unter wenden so lange garen, bis die Masse gerade eben fest ist (das Rührei sollte noch nicht „zerbröseln“)
  7. Rührei auf die Brotscheiben geben
Gut zu wissen

  • Eiweiß- und ballaststoffreich, kohlenhydratarm
  • Der hohe Ballaststoffgehalt resultiert aus den im Eiweißbrot enthaltenen Inhaltsstoffen wie Leinsamen, Vollkornmehl, Kleie etc. Eine hohe Aufnahme von Ballaststoffen verringert das Risiko für Adipositas, Bluthochdruck sowie koronare Herzkrankheit (KHK).
  • Eier enthalten biologisch wertvolles Eiweiß, das zudem sehr gut verdaulich ist, fettlösliche Vitamine (A, D, E und K), die wasserlöslichen B-Vitamine sowie die Mineralstoffe Kalzium, Phosphor, Eisen und Kalium.
  • Vergleichsweise hoher Fettgehalt: Bei einem Bedarf von ca. 2.000 kcal/Tag liegt die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlene Menge bei 66 g Fett/Tag. Das Brot enthält mit 13 g auf 100 g Gesamtgewicht relativ viel Fett (zum Vergleich: herkömmliches Vollkornbrot enthält ca. 2 g Fett pro 100 Gramm).
  • Enthält keine Portion Obst oder Gemüse

Rezept-Vorschlag für ein gesundes Frühstück von Martina S.

Zurück zu den Rezepten