Einfach besser: Datenschutz schafft Vertrauen.

Das ePortal setzt beim Datenschutz und bei der Datensicherheit auf ein einzigartiges, patentiertes Konzept. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehören unter anderem die mehrfache Verschlüsselung des Datentransfers, verschlüsselte Speicherung in deutschen Rechenzentren, strikte Trennung personenbezogener und medizinischer Daten und der Einsatz einmaliger, lokaler Schlüssel zur Entschlüsselung beim autorisierten Nutzer. Das ist Datenschutz made in Germany.

Einmalig und patentiert: Datenschutz im ePortal

Zum Schutz der persönlichen, sensiblen Daten und zur Sicherheit der gespeicherten Informationen kommt im ePortal MEINE GESUNDHEIT ein bisher einmaliges und patentiertes Sicherheitskonzept zum Einsatz. Der sogenannte technische Beschlagnahmeschutz gewährleistet den Schutz der verarbeiteten Daten im ePortal. Die Maßnahmen zur Datensicherheit umfassen alle Bereiche der Daten-Verarbeitung – von der Übertragung über die Speicherung bis hin zur zweifelsfreien Identifizierung der autorisierten Nutzer. Das Verfahren zum Datenschutz wurde von unabhängigen Experten geprüft und von neutralen Gutachtern zertifiziert.

Zweifelsfreie Identifizierung aller Nutzer

Verlässliche Partner identifizieren alle Nutzerinnen und Nutzer des ePortals im Zuge ihrer Registrierung zweifelsfrei. Die ePortal-User können hierzu zum Beispiel auch das komfortable Video-Ident-Verfahren der Deutschen Post einsetzen. So wird die Richtigkeit der Nutzer-Daten bei der ersten Anmeldung sichergestellt. Außerdem kommt bei jedem Login mit der wirkungsvollen Zwei-Faktor-Authentifizierung ein Verfahren zum Einsatz, dass sich auch in anderen sensiblen Bereichen – beispielsweise beim Online-Banking – bewährt hat.

Sicherer Transfer dank starker Verschlüsselung

Jede Datenübertragung, ins ePortal oder aus der eHealth-Plattform heraus, unterliegt einer mehrfachen Verschlüsselung. Die Daten selbst sind beim Versand verschlüsselt. Darüber hinaus unterliegt der eigentliche Daten-Transfer einer eigenen Transport-Verschlüsselung. Selbst die gespeicherten Daten unterliegen der leistungsstarken Verschlüsselung. Die nötigen Codes zur Entschlüsselung finden sich ausschließlich lokal beim autorisierten Nutzer. Heutige Technik scheint nicht in der Lage zu sein, die Verschlüsselung der Daten zu brechen. Verändern sich die Bedingungen, lassen sich die Verschlüsselungsverfahren problemlos und kurzfristig an die neuen Gegebenheiten anpassen.

Verlässlicher Schutz durch Daten-Trennung

Personenbezogene Informationen werden strikt von Gesundheitsdaten getrennt gespeichert. Zusammengefügt werden die Informationen erst beim Nutzer, nachdem er sich erfolgreich im sicheren ePortal angemeldet hat. Gespeichert und verarbeitet werden alle Daten und Informationen ausschließlich auf Servern in Deutschland. Dadurch unterliegen sie den strengen deutschen und europäischen Gesetzen und Regelungen zu Datenschutz und Datensicherheit. Mit den eingesetzten und etablierten Sicherheitsmaßnahmen geht das ePortal MEINE GESUNDHEIT weit über die gesetzlichen Datenschutz-Anforderungen hinaus, denn eHealth braucht Sicherheit.

Weitere Infos zum ePortal

Papierloses Rechnungsmanagement
Elektronische Gesundheitsakte
Individuelles Medikamentenmanagement
Digitales Gesundheitsmagazin
Weitere komfortable Services